Heute hatten wir Besuch von zwei Studenten, Benedikt Gniewosz und David Weibel, die eine Spende in Höhe von € 500 an unseren Schatzmeister Dietmar Mattes übergeben haben.
Die Studentische Unternehmensberatung CONTACT & COOPERATION TRIER E.V. führt jährlich eine Eisaktion durch, mit deren Erlös soziale Einrichtungen unterstützt werden.
In diesem Jahr wurde unser Verein ausgewählt.
Informationen über die Arbeit und das Engagement der Studentische Unternehmensberatung kann man auf Ihrer Homepage nachlesen.

Wir sagen vielen Dank für die tolle Spende!

Zeitgleich zur Fußball-WM das Highlight aus unserer Region …
Vom 29.06. bis zum 01.07.2018 findet das Jubiläumssportfest (90 Jahre) des SV Lasel-Feuerscheid statt.
In diesem Rahmen richtet der Verein am Freitag den 29.06. ab 19:30 Uhr das Benefizspiel zwischen der Traditionself Fortuna Düsseldorf und der Sterntaler Auswahl & Friends unter der Schirmherrschaft von Herbert Fandel zu unseren Gunsten aus.

Eine tolle Idee! Wir würden uns freuen, wenn Sie zahlreich zu diesem tollen Jubiläum erscheinen!

Weitere Infos unter www.svlasel-feuerscheid.de

Den Flyer finden Sie unter folgendem Link: SV Lasel-Flyer-Benefizspiel-2018-A3

LASSEN SIE SICH ALS BESUCHER CHAUFFIEREN!

Der Lions Club Saarburg organisiert am SONNTAG, 16.09.2018 ein Benefiz-Treffen mit Old- und Youngtimern.
Mit der Zahlung einer Spende von 8 EUR (gerne auch mehr) haben Sie die Gelegenheit, einen der
Fahrer zu bitten, ob eine Mitfahrt in seinem Fahrzeug möglich ist. Jede Fahrt dauert zwischen 15 und 20 Minuten und führt durch Saarburg und das wunderschöne Umland.

Der Spendenerlös geht unter anderem an unseren Förderverein.

Danke für die Wiederholung dieser tollen Aktion!

Flyer Herunterladen

Bernd Klein, zertifizierter Gästeführer und Stadtführer von Trier und Mitglied im Bundesverband der Gästeführer organisiert am 29.04.2018 eine Schlemmerwanderung zu unseren Gunsten. Danke hierfür!

Einen Auszug aus seinem „Programm“ finden SIe in der folgenden Beschreibung.

Rückmeldungen bitte unter Tel: 06502/936262 oder 0160/3574597 und unter www.winzer-klein.de

Sie werden an der römischen Villa in Mehring mit Sekt empfangen und erhalten Informationen zur Herstellung von Sekt und deren Besonderheiten.
Danach werden Sie durch die Villa Rustica geführt , wobei Ihnen die Kultur der alten Römer gezeigt wird.
Nun beginnt der Aufstieg zum Kammerwaldfelsen. Durch ein Waldstück überwinden wir ca. 200 Höhenmeter. Ein Klettersteig macht den Aufstieg zu einem Erlebnis an dessen Ende man durch ein Snackbüffet mit kleinen Köstlichkeiten aus dem Hause Klein, 3 verschiedenen Weinen und einer tollen Aussicht mit einem Blick zum Tor der Mittelmosel, belohnt wird
Durch den Wald wandern wir nun wieder zurück zum Moseltal.
Unten angekommen steigen wir durch die herrlichen Weinberge bis zur Huxlay Hütte auf der sie , bei Kaffe und Kuchen, eine tolle Aussicht genießen können.
Sie erfahren Wissenswertes über Weinanbau, Weinherstellung , sowie die Entstehung der Landschaft. An einer Zwischenstation werden 3 verschiedene Weine , aus der bewanderten Region verkostet. Natürlich stehen auch alkoholfreie Getränke für sie bereit.
Genießen Sie mit uns die tolle Mosellandschaft und deren hervorragende Weine.
Auch Rollstuhlfahrer und Hunde sind willkommen
Es wird festes Schuhwerk erwünscht, aber jeder der einigermaßen gut zu Fuß ist, kann die Wanderung problemlos meistern.

Termin:. 29.04.2018
Beginn: 10.00
Dauer: ca. 9km – 5-6 Std
Preis: 25,00 €/Person

Diese Pfeile trafen voll ins Schwarze: Dartturnier in Waxweiler mit tollem Spendenergebnis!

Waxweiler. Selbst Familie Fuxen, die Cheforganisatoren des Benefizdartturniers in Waxweiler, hatte wohl nicht mit diesem Spendenergebnis gerechnet: Sagenhafte € 5.450 konnte Familie Fuxen in Trier auf der Geschäftsstelle des Fördervereins überreichen!
Der 1. Vorsitzende Eugen Schuh bedankte sich sehr herzlich für diese außergewöhnliche Spende: „Damit hätten wir niemals gerechnet!“ Fast 1 Jahr lang hatten die Waxweiler Dartfreunde geplant und Vereine und Sponsoren angeschrieben, um ihr Benefizturnier am 24. Februar zu einem Erfolg werden zu lassen. 221 Anmeldungen, 6 Turniere und 34 Kinderanmeldungen sorgten am Spieltag für ein volles Gemeindehaus in Waxweiler und Schirmherr Andreas Kruppert war angenehm überrascht von der Spielfreude der Teilnehmer, die aus Köln, Mülheim, von der Mosel und u.a. aus Schmidtheim angereist waren.

Ab 11 Uhr wurden Pfeile geworfen und die letzte Siegerehrung fand am frühen Sonntagmorgen statt. Eine reichlich bestückte Tombola – 700 Lose wurden verkauft – und viele Einzelspenden von teilnehmenden Vereinen trugen am Ende zu diesem tollen Ergebnis bei!
Werner Ludgen, Vorstandsmitglied im Förderverein, der die Veranstaltung besucht hatte, dankte stellvertretend für den Förderverein allen Teilnehmern, den Dartvereinen, Besuchern und vor allem Familie Fuxen für ihr großes Engagement. Bei der Geldübergabe stellte Eugen Schuh den Verein und seine verschiedenen Aufgabenfelder vor und wies noch einmal ausdrücklich darauf hin, dass die gesamte Spendensumme für krebskranke Kinder und ihre Familien Verwendung findet, da alle Vorstandsmitglieder ehrenamtlich arbeiten.“
Mit eurer Spende habt ihr unser diesjähriges Segelschiff für unsere Segelfreizeit mit krebskranken Kindern alleine finanziert!“, so die Worte vom Vorsitzenden bei der Verabschiedung der Organisatoren auf der Geschäftsstelle des Fördervereins!

Habscheider und Euscheider Möhnen sammeln fast € 4.500,- an Weiberdonnerstag!
Habscheid/Euscheid. Traumwetter, gute Laune, originelle Kostüme: Beste Voraussetzungen, um an Weiberdonnerstag ein gutes Sammelergebnis in Habscheid und Euscheid zu erzielen. Bereits zum 23. Mal waren 14 Möhnen aus der Feldstraße in Habscheid in Habscheid, Hollnich, Hallert und Rehbusch als bunte Tiere verkleidet unterwegs und konnten das tolle Spendenergebnis von € 3.520,- erzielen, die zweithöchste Spendensumme, die die engagierten Damen aus der Feldstraße in ihrer 23-jährigen Sammlerzeit erzielt haben.
Auch die 11 Euscheider „Hühner“ und ihr Bauer waren zum wiederholten Male aktiv und konnten besonders durch den Möhnenzoll der Autofahrer das beachtliche Spendenergebnis von 950,- Euro erzielen.
Werner Ludgen bedankte sich bei den Spendenübergaben bei den Möhnen, nicht nur für die großen Spenden, sondern besonders für das schon seit vielen Jahren gezeigte Engagement! „ Sich so lange an einem solchen Tag für einen guten Zweck zu engagieren, das verdient höchste Anerkennung,“ äußerte sich Werner Ludgen . Mit dem Geld kann die Segelfreizeit mit krebskranken Kindern in diesem Jahr unterstützt werden, ebenso das Projekt „ Onko-Kids online“ und die Ausstattung des Spielzimmers auf der Kinderkrebsstation des Mutterhauses.
Ein ganz besonderes Dankeschön an alle Spender in Habscheid und den umliegenden Orten und an die Euscheider Bevölkerung, die seit Jahren ihre Möhnen in ganz besonderer Weise unterstützen. Ein besonderes Dankeschön möchten die Euscheider „ Hühner“ noch den Autofahrern für das sehr vorsichtige Fahren sagen, denn nun schon manches Huhn wurde in den Dörfern überfahren!

Euscheider Hühner

Euscheider Hühner

Habscheider Möhnen

Habscheider Möhnen

Schönecken. Dass der Nikolaus Kinder beschenkt, das weiß der Nikolaus aus Schönecken, Kali Lenerz bestens: Seit 16 Jahren ist er als Nikolaus in Schönecken, den umliegenden Dörfern, aber auch in Trier, Mertesdorf oder Luxemburg unterwegs. Oft hat er mehrere Besuchstermine an einem Tag, aber das meistert er ohne Probleme.
Das Geld, das er für seine Besuche erhält, behält er natürlich nicht für sich, sondern unterstützt damit seit vielen Jahren die Arbeit des Fördervereins krebskranker Kinder Trier, der seit fast 30Jahren krebskranke Kinder und ihre Familien auf der Kinderkrebsstation des Mutterhauses unterstützt. „Dieses Engagement kann man nicht hoch genug bewerten“, so Werner Ludgen vom Vorstand des Fördervereins zur Nikolausaktion von Kali Lenerz.
Auch dieses Jahr kamen wieder € 1.300 zusammen: Hausbesuche, Firmenbesuch in Luxemburg, Vereine oder auch private Feiern, wie bei Frau Renate Mayer in Schönecken, wo spontan € 150 gespendet wurden. Auch die Spende des Schönecker Gewerbevereins auf dem diesjährigen Weihnachtsmarkt für den Auftritt des Nikolaus floss in die Gesamtspendensumme ein.
Bei der Geldübergabe bedankte sich Werner Ludgen beim Nikolaus Kali Lenerz für die tolle Spende und die seit Jahren großzügige Unterstützung: Ein Nikolaus, der seinem Namen alle Ehre macht! Ein besonderer Dank natürlich auch alle Spender!

Aufgrund der sehr positiven Erfahrungen aus unseren beiden Segeltörns 2014 und 2016 haben wir beschlossen, vom 29.07.2018 bis zum 03.08.2018 eine dritte Segelfreizeit für krebskranke bzw. schwerstkranke Kinder und Geschwisterkinder durchzuführen.
Die Tour beginnt am Sonntag mit der gemeinsamen Abfahrt in Trier mit einem Bus und wir werden gegen 18:00 Uhr an unserem Ablege-Ort Kampen/Ijsselmeer ankommen. Nach einem kleinen Rundgang durch die Stadt werden wir ab 20:00 Uhr unser Schiff beladen und das erste Abendessen auf dem Schiff einnehmen.
Mit unserem angemieteten Segelschiff wollen wir in verschiedenen Häfen anlegen und versuchen die Insel Texel zu erreichen. Kosten entstehen für „unsere“ Kinder keine, da der gesamte Segeltörn durch Spendengelder finanziert wird. Essen und Getränke während der gesamten Fahrt werden vom Förderverein übernommen, freiwillige Helfer des Vereins werden in der Küche die Mahlzeiten frisch zubereiten und dafür sorgen, dass die Kinder bestens versorgt sind. Begleitet werden wir durch einen erfahrenen Kapitän und einen Matrosen. Ebenfalls werden die Kinder während der gesamten Reise durch ärztliche und pflegerische Fachkräfte von der Station des Mutterhauses und der Villa Kunterbunt betreut!
Ziel der Reise ist es den Kindern durch die aktive Mitarbeit an Bord (Segel setzen, Tischdienst, etc.) und die verschiedenen Unternehmungen ein Gruppengefühl und ein soziales Miteinander zu vermitteln, das zu einem gesteigerten Selbstwertgefühl beitragen soll.
Wir freuen uns riesig auf diese Herausforderung und beginnen nun mit den Vorbereitungen. Wir müssen viele Sachen von hier aus mitnehmen; über Getränke und Proviant bis hin zu all den Dingen, die man an Bord benötigen wird.
Wir berichten weiterhin über den Fortschritt der Vorbereitungen…und freuen uns schon auf den Tag, an dem wir wieder mal in See stechen!

Wir möchten Sie gerne auf diese tolle Aktion aufmerksam machen.
„Music For Help“ ist das Benefizkonzert zugunsten des Fördervereins krebskranker Kinder Trier e.V.

Unter anderem mit dabei:

  •  Leiendecker Bloas
  • Regina Red
  • Muckefuck
  • Nobody’s Wife und
  • „DANCE in“ Tanzschule Trier

sowie großer After Show Party.

Das Konzert findet statt am 17.03.2018 im Nells Park Hotel Trier. Der Einlass ist ab 19:00Uhr, Beginn der Veranstaltung um 20:00 Uhr.  Tickets können Sie bei allen bekannten Vorverkaufsstellen zum Preis von €18 erwerben.

Wir bedanken uns für diese tolle Aktion und hoffen, dass Sie zahlreich erscheinen werden!

Spendenkonto Sparkasse Trier


  • IBAN: DE60 5855 0130 0000 7777 22
  • BIC: TRISDE55

Spendenkonto Volksbank Trier


  • IBAN: DE34 5856 0103 0001 3432 24
  • BIC: GENODED1TVB

Kontakt


  • Förderverein Krebskranker Kinder Trier e.V.
  • Matthiasstraße 55
  • 54290 Trier

Cookie-Einstellung

Bitte treffen Sie eine Auswahl. Weitere Informationen zu den Auswirkungen Ihrer Auswahl finden Sie unter Hilfe.

Treffen Sie eine Auswahl um fortzufahren

Ihre Auswahl wurde gespeichert!

Hilfe

Hilfe

Um fortfahren zu können, müssen Sie eine Cookie-Auswahl treffen. Nachfolgend erhalten Sie eine Erläuterung der verschiedenen Optionen und ihrer Bedeutung.

  • Alle Cookies zulassen:
    Jedes Cookie wie z.B. Tracking- und Analytische-Cookies.
  • Nur First-Party-Cookies zulassen:
    Nur Cookies von dieser Webseite.
  • Keine Cookies zulassen:
    Es werden keine Cookies gesetzt, es sei denn, es handelt sich um technisch notwendige Cookies.

Sie können Ihre Cookie-Einstellung jederzeit hier ändern: Datenschutzerklärung. Impressum

Zurück