Diesen Brief habe ich erhalten…

„Sehr geehrter Herr Schuh,

von ganzem Herzen danken wir Ihnen und ihrem Verein für die finanzielle Unterstützung, die sie uns schon zu Beginn der Therapiezeit von…., im Sommer letzten Jahres, so selbstverständlich haben zukommen lassen.

Sie haben uns mit ihrer offenen, unkomplizierten Art und Weise, in der sie uns engegengekommen sind, richtig gut getan.

Ihre Unterstützung bedeutet für uns nicht nur eine finanzielle Hilfe, auch das Bewusstsein, dass Menschen da sind, die unsere Sorgen um …. ein Stück weit mittragen, und wir mit unseren Ängsten nicht alleine sind, tut uns wahrhaft gut.

Während der letzten Monate durchlebte…..zum Teil schwere und schmerzhafte Zeiten.

Auch seine Geschwister wurden von Ängsten begleitet. Durch die Transplantation des Knochenmarks seiner Schwester konnte …. geholfen werden. 

Heute sind wir überaus glücklich und enendlich dankbar, weil es …. wieder besser geht. 

Wir wünschen Ihnen, Ihrer Familie und dem Verein  alles Gute und danken für Ihre Arbeit und Ihren Einsatz von Herzen…………..“

Solche Briefe werden uns in unseren Bemühungen bestärken und lassen uns wissen, dass wir eine gute Vereinsarbeit leisten.

Vielen Dank für diese Zeilen!

Eugen Schuh

Vorsitzender


Leave a Comment

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.